Cargo – Zeitschrift für Ethnologie

CALL FOR REDAKTION – Alte Schaluppe mit Charakter zu vergeben!

Die CARGO sucht eine neue charmante Redaktion! Die Redaktion der CARGO ist nun schon seit fast vier Jahren und fünf Ausgaben in Bayreuth; es ist also mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel! Habt ihr Lust, das Ruder zu übernehmen?

Die Herausgabe der CARGO ist durch zwei Grundgedanken motiviert. Zum einen soll Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, ihre eigenen Texte und anderes Gedankenwerk zu veröffentlichen, auch gerne einmal gegen den Strom. Zweitens will die CARGO den Austausch zwischen Ethnologieinteressierten sowie Studierenden verschiedener Ethnologischer Institute im deutschsprachigen Raum anregen.

Dazu gehört: Frischer Wind in altgediente Segel. Um unseren Grundgedanken Rechnung zu tragen, wechselt die CARGO in (un)regelmäßigen Abständen ihren Heimathafen und damit ihre Besatzung. Durch einen Umzug an ein anderes Institut und eine neue Redaktion soll vermieden werden, dass festgefahrene Strukturen entstehen. Zweitens soll der Redaktionswechsel den Gedanken einer Zeitschrift als interinstitutionelles Organ deutschsprachiger Ethnologiestudierender stärken.

Teilt ihr diese Grundgedanken? Dann kommt an Board und übernehmt die Redaktion der CARGO!

Der Deal: Alt (Wir) und Neu (Ihr) gestalten eine Gemeinschaftsausgabe (#38 ab Juni/ Juli 2016). Wir sparen nicht daran, euch zu berichten, wie wir die größten Untiefen umschiffen konnten und beruhigen unsere CARGO-Herzen damit, dass die Weiterreise der CARGO bei Euch in guten Händen liegt.

Wir rüsten Euch mit unserem Wissen um Vereinswesen und das Veröffentlichen einer Ausgabe: vom Call for Paper, über das Redigieren von Texten, den Druck und das Finden von Sponsoren bis zum Versand. Anschließend heißt es für uns: „Leinen los“ – Ihr an Board und wir an Land.

Ihr seid EthnologInnen, die gern Neues entdecken, Höhen und Tiefen durchschreiten, Wissen sammeln  und teilen wollen? Dann packt als Mannschaft die Reise an!

Wenn ihr Interesse habt dann schreibt uns an: redaktion@cargo-zeitschrift.de

Kommentare sind deaktiviert.