Cargo – Zeitschrift für Ethnologie

CALL FOR PAPER #36: Agency – Wer oder was hat die Macht?

In dieser Ausgabe haben wir uns unter anderem mit der Frage auseinandergesetzt, wer überhaupt darüber entscheidet was normal ist. Diese Frage leitet nun direkt über zu demThema, das Ihr euch für die nächste Ausgabe der Cargo gewünscht habt: Agency. Wer oder was hat die Macht – über uns, unser Denken und Handeln und auch darüber, die Kultur und Gesellschaft, in der wir leben, zu gestalten? Fragen nach den Grenzen und Möglichkeiten der menschlichen Handlungsfähigkeit können auf viele unterschiedliche Weisen gestellt und beantwortet werden. Betonen wir dabei die prinzipielle Freiheit unserer Gedanken und Handlungen oder folgen wir den Erkenntnissen der Neurobiologie, dass Entscheidungen nicht mehr als das Ergebnis kausal determinierter neuronaler Wechselwirkungen sind? Welche Macht hat der Körper über unseren Geist? Ist der freie Wille etwa bloß ein Produkt unserer Selbsttäuschung? Oder ist es überhaupt ziel-führend auf der Suche nach dem Ursprung uns
erer Entscheidungen in einem cartesianischen Körper – Geist Dualismus verhaftet zu bleiben? Aus einer ganz anderen Perspektive stellt sich die Frage nach dem freien Willen in dem Verhältnis zwischen Gesellschaft und Individuum. Sind es nicht auch kulturelle und gesellschaftliche Strukturen, die unser tägliches Leben determinieren? Bestimmt etwa unsere kulturelle Herkunft oder unsere soziale(n) Identität(en) darüber, was und wie wir denken und handeln? Welchen Einfluss haben Algorithmen auf unser Leben? Oder der Markt? Gibt es gar nicht – menschliche Akteure, die unser Handeln beeinflussen? Wie viel Selbstbestimmung ist uns überhaupt möglich? Können wir uns und unsere Gesellschaft jederzeit aktiv verändern? Sollten diese oder ähnliche Fragen auch für Euch spannend sein, freuen wir uns auf euren Artikel füruns er nächstes Heft! Genauso erwünscht sind wie immer auch Feldforschungsberichte, Hörspiel-CDs, Comics, Gedichte, Rezensionen und sonstige Einsendungen zu anderen spannenden Themen
Sendet zunächst bis zum 16.08.2015 einen Abstract, in dem ihr Euren geplanten Beitrag in ca. 250 Wörtern kurz vorstellt, an: redaktion (at) cargo-zeitschrift (punkt) de. Alle Autoren erhalten ein kostenloses Autorenexemplar!

Kommentare sind deaktiviert.